Wasser Animation

Wasser

Wir machen das Wasser zum Kern unseres Jubiläumsjahrs. Wasser ist der wichtigste Rohstoff Graubündens – und weltweit ein kostbares Gut.

Was wären wir ohne unser kristallklares Wasser, was für einen Einfluss hat es auf unser tägliches Leben und wie weit kann die Erfahrung, die wir mit Wasser, Eis und Schnee haben, anderen dienen? Mit diesen Fragen setzen wir uns im Jubiläumsjahr auseinander und suchen mit unseren Jubiläumsaktivitäten Antworten.

Leben in die Täler gebracht

Als die Graubündner Kantonalbank 1870 gegründet wurde, gab es noch keine Elektrizität im Kanton. Die Strassen waren autofrei und die Natur unberührt. Wenige Jahre später änderte sich alles. 1879 entstand in St. Moritz das erste Wasserkraftwerk der Schweiz. Es löste einen Boom aus, wie in kaum einer anderen Alpenregion. 1889 wurde die erste RhB-Strecke zwischen Landquart und Klosters in Betrieb genommen und die Touristen entdeckten die erholsame Wirkung unserer Natur und Umwelt.

Nachhaltig Aufmerksamkeit schenken

Graubünden gilt – neben dem Kanton Wallis – als Wasserschloss der Schweiz. Besonders unsere Gletscher spielen für die Wasserspeicherung eine zentrale Rolle. Im Jubiläumsjahr wollen wir deshalb als Bank für die wichtige Ressource Wasser und das Thema Gletscher sensibilisieren. Mit unseren Projekten setzen wir nachhaltig Zeichen und schenken dem Wasser und den Gletschern die Aufmerksamkeit, die sie verdienen.

Jubiläumsprojekte im Bereich Wasser:

MortAlive Climaqua-Fonds BÜGA

News

  • Gewinnen Sie ein BÜGA

    Ab sofort verlosen wir bis Ende 2020 insgesamt 150 Bündner Generalbos. Nehmen Sie jetzt am Wettbewerb teil.

    mehr erfahren