Jubiläum Animation

1945 - Boomende Nachkriegszeit

Auf den wirtschaftlichen Aufschwung der Nachkriegszeit reagiert die Bank mit neuen Statuten zur Geschäftsausweitung. Die GKB unterstützt fortan nebst dem Kanton auch die Bündner Gemeinden, indem sie Investitionen ermöglicht, die im öffentlichen Interesse liegen.

Nach einer 12-jährigen Pause finden 1948 die ersten Olympischen Spiele der Nachkriegszeit in St. Moritz statt. Die Organisatoren haben Schwierigkeiten mit der Finanzierung, denn nur mit Eintrittskarten alleine sind die Kosten nicht zu bewältigen. Der Kanton Graubünden und die GKB unterstützen die Durchführung gemeinsam mit einem Zuschuss von 100'000 Franken, die Gemeinde St. Moritz mit einem weiteren von 75'200 Franken.